Zum Umgang mit Corona/COVID-19

Bitte halten Sie sich über den aktuellen Stand auf dem Laufenden - diese Seite wird fortlaufend aktualisiert.

>27.03.2020<

Aktualisierung: Elternbeiträge werden auch für Kinder in Notbetreuung nicht erhoben

 Für den Zeitraum der Schließung von Kindertageseinrichtungen, Orten der Kindertagespflege und Horten werden keine Elternbeiträge erhoben. Das gilt auch für diejenigen, die eine Notbetreuung in Anspruch nehmen. Bis zu einer gesetzlichen Regelung werden die Städte und Gemeinden in Vorfinanzierung gehen. Diese Regelung gilt für den Zeitraum der Allgemeinverfügung bis einschließlich 17. April 2020.

Quelle: sachsen.de und leipzig.de

Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt hat per 24.03.2020 eine neue Allgemeinverfügung erlassen. Darin ist die Übersicht der Bereiche der Kritischen Infrastruktur um einige Sektoren erweitert. Neu ist ebenfalls, dass auch dann ein Anspruch auf Notbetreuung besteht, wenn nur einer der Personensorgeberechtigten im Gesundheitswesen sowie im Bereich der ambulanten bzw. stationären Pflege oder im Polizeivollzugsdienst tätig ist und aufgrund dienstlicher und betrieblicher Gründe an einer Betreuung des Kindes gehindert ist und der andere Berechtigte an der Betreuung aus beruflichen Gründen gehindert ist.

Übersicht der Sektoren der Kritischen Infrastruktur (Stand 23.03.20209

Sicherstellung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung
Sächsischer Landtag
Polizei
Justizvollzug
Gerichte und Staatsanwaltschaften
Krisenstabspersonal
Berufsfeuerwehr, freiw. Feuerwehr, sofern Tagesbereitschaft besteht
Bergsicherungsbetriebe und Grubenwehren
Katastrophenschutz und Hilfsorganisationen
Opferschutzeinrichtungen
betriebsnotwendiges Personal in Einrichtungen und Behörden des Freistaates Sachsen, des Bundes einschließlich der Bundeswehr sowie der sächsischen Kommunen und der Bundesagentur für Arbeit

Sicherstellung der öffentlichen Infrastruktur
Telekommunikation, sicherheitsrelevante IT-Infrastruktur,
Post, Energieversorgung einschließlich Tankstellen und Mineralölunternehmen (Netzsicherstellung)
Wasserversorgung
Entsorgung (Abwasserbeseitigung, Müllentsorgung)
Luftverkehr (betriebsnotwendiges Personal)
ÖPNV, SPNV, EVU (betriebsnotwendiges Personal)
Binnenschifffahrt (betriebsnotwendiges Personal)
Rundfunk, Fernsehen, Presse einschließlich Erzeugung von Pressedruckerzeugnissen
Banken und Sparkassen
Krankenkassen (betriebsnotwendiges Personal)
Rentenversicherung (betriebsnotwendiges Personal)

Ernährung und Waren des täglichen Bedarfs
Ernährungswirtschaft und Landwirtschaft
Lebensmittelhandel und -großhandel
Transport und Logistik zur Sicherstellung des täglichen Bedarfs

Gesundheitsversorgung und Pflege
Arztpraxen, Zahnarztpraxen, Tierarztpraxen
Psychologische Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeuten, Psychosoziale Notfallversorgung
Praxen von Gesundheitsfachberufen
Krankenhäuserund medizinische Fakultäten
Rettungsdienst
Apotheken und Sanitätshäuser
Labore
Herstellung und Vertrieb von Arzneimitteln und Medizinprodukten
stationäre Einrichtungen für Pflege, Reha, Eingliederungshilfe
ambulante Pflegedienste
Wirtschafts-, Versorgungs-und Reinigungspersonal in genannten Einrichtungen

Bildung und Erziehung
Personal zur Sicherstellung der Notbetreuung in Kitas und Schulen
Einrichtungen der Behinderten-, Kinder und Jugendhilfe

>23.03.2020<

Elternbeiträge werden erstattet 

Sachsens Staatsregierung und die Kommunalen Spitzenverbände haben sich am 20. März 2020 zur Erstattung von Kitagebühren verständigt.

Für den Zeitraum der Schließung von Kindertageseinrichtungen, Orten der Kindertagespflege und Horten werden keine Elternbeiträge erhoben.  

Quelle: sachsen.de

>17.03.2020<

Beide Häuser unserer Kita sind ab 18.03.2020 bis einschließlich 17.04.2020 geschlossen!

Eine Notbetreuung für Kinder welche in unserer Einrichtung angemeldet sind, wird im Haus Franz, in der Franz-Mehring-Str. 44 gewährleistet. Öffnungszeiten der Notbetreuung: 7:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Alles zum Anspruch auf Notbetreuung können Sie in der gestern von uns veröffentlichen Information nachlesen.

Wichtig: ab Mittwoch, den 18. 03. bitte Mittagessen für das eigene Kind mitbringen!

>16.03.2020<

Das Sächsische Staatsministerium für Kultus teilt per Twitter mit, dass Schulen und Kitas schließen!

Ab 18. März 2020 werden alle Schulen, Kitas und die Kindertagespflege in Sachsen bis zum Ende der Osterferien (17. April 2020) geschlossen. Eine Notbetreuung an Kitas und Grundschulen wird gewährleistet.

Hierzu ist eine Allgemeinverfügung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und gesellschaftlichen Zusammenhalt in Abstimmung mit dem Sächsischen Kultusministerium ergangen.

Demzufolge schließen auch wir ab 18. März 2020 beide Häuser unserer Kindertagesstätte Hildegardstift!

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kind nur dann einen Anspruch auf Notbetreuung hat, wenn die Eltern (Personensorgeberechtigte) oder der alleinige Personensorgeberechtigte in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Gründe an einer Betreuung des Kindes gehindert sind. Welche das sind können Sie der Übersicht der Sektoren der Kritischen Infrastruktur gemäß Ziffer 4 der Allgemeinverfügung  entnehmen.

Die Notwendigkeit des Bedarfs einer Notbetreuung lassen Sie sich bitte von Ihrem Arbeitgeber bestätigen. Dazu nutzen Sie bitte dieses Formular: [Erklärung des Bedarfs einer Notbetreuung]

Wo, in welcher Einrichtung, die Notbetreuung erfolgt, hat die Stadt Leipzig bis zum jetzigen Zeitpunkt (16.03.2020, 19.00 Uhr) noch nicht bekannt gegeben.

Übersicht der Sektoren der Kritischen Infrastruktur

Sicherstellung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung
Sächsischer Landtag
Polizei
Justizvollzug
Gerichte und Staatsanwaltschaften
Krisenstabspersonal
Berufsfeuerwehr, freiw. Feuerwehr, sofern Tagesbereitschaft besteht
Rettungsdienst
Katastrophenschutz und Hilfsorganisationen
Opferschutzeinrichtungen
betriebsnotwendiges Personal in Einrichtungen und Behörden des Freistaates Sachsen, des Bundes einschließlich der Bundeswehr sowie der sächsischen Kommunen und der Bundesagentur für Arbeit

Sicherstellung der öffentlichen Infrastruktur
Telekommunikation, Post, Energieversorgung einschließlich Tankstellen und Mineralölunternehmen (Netzsicherstellung)
Wasserversorgung
Entsorgung (Abwasserbeseitigung, Müllentsorgung)
Luftverkehr (betriebsnotwendiges Personal der Flugsicherung, Flughäfen und Luftverkehrsunternehmen)
ÖPNV, SPNV, EVU(betriebsnotwendiges Personal für Netzbetrieb)
Rundfunk, Fernsehen, Presse

Ernährung und Waren des täglichen Bedarfs
Ernährungswirtschaft
Lebensmittelhandel
Transport und Logistik

Gesundheitsversorgung und Pflege
Arztpraxen, Zahnarztpraxen, Tierarztpraxen
Praxen von Gesundheitsfachberufen
Krankenhäuserund medizinische Fakultäten
Apotheken
Labore
Herstellung von Arzneimitteln und Medizinprodukten
stationäre Einrichtungen für Pflege, Reha, Eingliederungshilfe
ambulante Pflegedienste
Wirtschafts-, Versorgungs-und Reinigungspersonal in genannten Einrichtungen

Bildung und Erziehung
Personal zur Sicherstellung der Notbetreuung in Kitas und Schulen
Einrichtungen der Behinderten-, Kinder und Jugendhilfe

>14.03.2020<

Entgegen allen Gerüchten sind die Kindertageseinrichtungen in Sachsen geöffnet. Das gilt auch für beide Häuser unseres Hildegardstifts.

Das Sächsische Staatsministerium für Kultus hat jedoch angekündigt, im Laufe der Woche Kindertageseinrichtungen zu schließen. Weitere gesicherte Informationen liegen uns noch nicht vor.

Für Kinder deren Eltern in Einrichtungen der kritischen Infrastruktur tätig sind und die kein alternatives Betreuungsangebot haben, soll eine Notbetreuung gewährleistet werden. Falls Sie dies betrifft, bitten wir Sie, das von uns erstellte Formular schnellstmöglich ausgefüllt bei der Leitung abzugeben. Sie erhalten es von unseren Erzieher*innen. Nur mit diesem Formular kann Ihr Kind bei angeordneter Schließung in der Notbetreuung aufgenommen werden.

Öffnungszeiten während der eventuellen Notbetreuung

Montag bis Freitag 07.00 Uhr - 16.30 Uhr

Unabhängig davon ist die Anordnung einer Komplettschließung ohne Notbetreuung durch das Gesundheitsamt jederzeit möglich.

Bitte informieren Sie uns zwingend, wenn Ihr Kind Symptome zeigt, die auf eine Infektion mit dem Corona-Virus hinweisen.

Wir bitten Sie um Verständnis und danken für Ihre Unterstützung

Katharina Gärlich, Diana Kohlsdorf (Kita-Leitung)
Matthias Rudolph (Vorsitzender Kita-Ausschuss)